International Safe Abortion Day (ISAD) in Leipzig

Interview mit Lara Berger von ProChoice Leipzig ­čçę­čç¬:

 

„Wir als Pro Choice Leipzig rufen dazu auf, am 28.09.2020 um 18 Uhr zum Augustusplatz zu kommen und ein Zeichen f├╝r die Problematik von unsicheren Schwangerschaftsabbr├╝chen zu setzen.

Der ISAD ist bereits seit 1990 ein wichtiger Tag f├╝r die feministische Bewegung in Lateinamerika. Seit 2011 r├╝ckte er als Aktionstag auch international in den Fokus feministischer Gruppen. An diesem Tag soll auf die nach wie vor in vielen Teilen der Welt unsicheren Schwangerschaftsabbr├╝che und deren oftmals schmerzhaften bis t├Âdlichen Folgen f├╝r die ungewollt Schwangere Person aufmerksam gemacht werden. Wir wollen mit dieser Kundgebung ein Zeichen der Solidarit├Ąt an die weltweit agierenden Akteur*innen, Gruppen und Netzwerken senden, die sich f├╝r die Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbr├╝chen und f├╝r die sichere Durchf├╝hrung selbiger engagieren. Wir wollen aber ebenfalls darauf Aufmerksam machen, dass unseren Forderungen auch in Deutschland noch nicht nachgekommen wird. Schwangerschaftsabbr├╝che sind auf dem Papier immer noch illegalisiert und die Betroffenen, die einen Abbruch durchf├╝hren wollen, sind immer noch gen├Âtigt sich mit Zwangsberatungen und einem sehr un├╝bersichtlichen Feld an Angeboten herumzuschlagen. Und nicht wenige dieser Angebote zielen darauf ab, den Abbruch zu verhindern.

Also kommt zahlreich, um den feministischen Diskurs zu k├Ârperlicher Selbstbestimmung wieder in die Gesellschaft zu tragen und den Gegner*innen etwas entgegenzusetzen.

Bis dahin gilt: ÔÇ×Leben Sch├╝tzen ÔÇô Abtreibung Legalisieren!ÔÇť

Solidarisch, Pro Choice Leipzig“

Quelle: https://www.facebook.com/events/655364578446310

Weitere Informationen:
https://web.facebook.com/Pro-Choice-Leipzig-105110677915510
https://twitter.com/prochoice_sn
https://www.instagram.com/catcallsoflpz